Tag 9, 16.07.2015 – von Cuba nach Springfield

 

Heute haben wir uns auf den Weg durch das östliche, ländliche Missouri gemacht. Die Route 66 folgt hier wunderschön den Wellen und Hügeln der Landschaft. Hier ist es sehr grün und bewaldet, mit kleinen Ortschaften. Interessant für uns ist hier die Siedlungsstruktur; das Zentrum eines Ortes besteht meist aus einer Ansammlung von Läden, Restaurants und anderen Dienstleistungsbetrieben. Die Wohnhäuser sind jedoch weit zerstreut, oft stehen einzelne Häuser irgendwo im Wald. Krass auch die Unterschiede, schöne, grosse Häuser mit gepflegten Gärten und gleich daneben ein heruntergekommener, slumartiger Trailerpark mit verrosteten Autos davor. Und die Kirchen! Oft stehen innerhalb weniger Meilen 5, 6 verschiedene Kirchen, und das praktisch in jedem Ort.

Den ersten Halt machen wir beim angeblich grössten Schaukelstuhl der Welt, natürlich inkl. buntem Souvenirshop. Dann geht es weiter zur „Mule Trade Post“, einer kuriosen Mischung aus Brockenstube, Flohmarkt und Souvenirshop.

Gegen Mittag dann ein kleiner Abstecher zum „Devils Ellbow“, einer malerischen Passage über eine alte Metallbrücke. Obligatorisch natürlich ein kurzer Zwischenhalt im „Devils Ellbow Inn“, einer beliebten Bikerkneipe, in der hunderte von (gebrauchten) BH’s an der Decke hängen!

Dann geht es in den „World’s Largest Gift Store“ (grösster Geschenkladen der Welt), eine riesige Halle mit allen möglichen Souvenir- und Geschenkartikeln, wo wir uns noch mit ein paar T-Shirts eindecken.

Nach gemütlicher Fahrt über die praktisch leere Route 66 landen wir in Springfield, einer Stadt mit ca. 160’000 Einwohnern, wo wir in einem Best Western Motel, mit Pool für Damian, einchecken.

Morgen geht es dann weiter durch Missouri und vermutlich über das kurze Stück durch Kansas.

 

 

2 Gedanken zu „Tag 9, 16.07.2015 – von Cuba nach Springfield“

  1. Steht da vor dem Geschenklädeli tatsächlich ein weisser SUBARU, somit gibt es in Amerika doch noch coole Autos, ich flippe fast aus.
    Geniesst das Grün, bis Ihr zurück kommt, ist bei uns alles braun. Weiterhin trocken, grosse Hitze und kein Ende in Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.